Ghent University Academic Bibliography

Advanced

Das neue fib Bulletin 80 – Teilsicherheitsbeiwerte für die Nachrechnung bestehender Massivbauwerke

Michael Weber, Robby Caspeele UGent, Jürgen Schnell, Christian Glock and Wouter Botte UGent (2018) Beton- und Stahlbetonbau. 113(4). p.264-275
abstract
Die zuverlässigkeitsbasierte Nachrechnung bestehender Tragwerke kann auf Basis verschiedener wissenschaftlicher Verfahren erfolgen. Da jedoch bisher nur wenige mit den Eurocodes kompatible Verfahren für eine praxisgerechte Anwendung existieren, kommen für die Nachrechnung bestehender Tragwerke meist semiprobabilistische Verfahren und Teilsicherheitsbeiwerte zur Anwendung, wie sie auch zur Bemessung von Neubauwerken verwendet werden. Eine solche Beurteilung bzw. Nachrechnung bestehender Tragwerke führt oft zu sehr konservativen Ergebnissen, verbunden mit aufwendigen und kostenintensiven Verstärkungsmaßnahmen. Vor diesem Hintergrund wurde in der fib Task Group 3.1 „Reliability and safety evaluation: full-probabilistic and semi-probabilistic methods for existing structures“ das neue Bulletin 80 „Teilsicherheitsbeiwerte für die Nachrechnung bestehender Massivbauwerke“ [1] erarbeitet, welches sowohl Empfehlungen für die Teilsicherheitsbeiwerte der Einwirkungs- als auch der Widerstandsseite enthält. Im vorliegenden Beitrag werden neben zwei Verfahren zur Bestimmung modifizierter Teilsicherheitsbeiwerte für die Nachrechnung bestehender Massivbauwerke nach fib Bulletin 80 [1] mit schwerpunktmäßiger Betrachtung der Widerstandsseite auch Methoden zur Anpassung des Zielzuverlässigkeitsindex nach fib Bulletin 80 [1] vorgestellt. Darüber hinaus wird das Vorgehen an einem Anwendungsbeispiel erläutert.
Please use this url to cite or link to this publication:
author
organization
year
type
journalArticle (original)
publication status
published
subject
journal title
Beton- und Stahlbetonbau
volume
113
issue
4
pages
264 - 275
DOI
10.1002/best.201700104
language
English
UGent publication?
yes
classification
U
copyright statement
I have retained and own the full copyright for this publication
id
8561641
handle
http://hdl.handle.net/1854/LU-8561641
date created
2018-05-14 12:11:25
date last changed
2018-05-14 12:11:25
@article{8561641,
  abstract     = {Die zuverl{\"a}ssigkeitsbasierte Nachrechnung bestehender Tragwerke
kann auf Basis verschiedener wissenschaftlicher Verfahren
erfolgen. Da jedoch bisher nur wenige mit den Eurocodes
kompatible Verfahren f{\"u}r eine praxisgerechte Anwendung
existieren, kommen f{\"u}r die Nachrechnung bestehender Tragwerke
meist semiprobabilistische Verfahren und Teilsicherheitsbeiwerte
zur Anwendung, wie sie auch zur Bemessung
von Neubauwerken verwendet werden. Eine solche Beurteilung
bzw. Nachrechnung bestehender Tragwerke f{\"u}hrt oft zu
sehr konservativen Ergebnissen, verbunden mit aufwendigen
und kostenintensiven Verst{\"a}rkungsma{\ss}nahmen.
Vor diesem Hintergrund wurde in der fib Task Group 3.1 {\quotedblbase}Reliability
and safety evaluation: full-probabilistic and semi-probabilistic
methods for existing structures{\textquotedblleft} das neue Bulletin 80
{\quotedblbase}Teilsicherheitsbeiwerte f{\"u}r die Nachrechnung bestehender
Massivbauwerke{\textquotedblleft} [1] erarbeitet, welches sowohl Empfehlungen
f{\"u}r die Teilsicherheitsbeiwerte der Einwirkungs- als auch
der Widerstandsseite enth{\"a}lt.
Im vorliegenden Beitrag werden neben zwei Verfahren zur Bestimmung
modifizierter Teilsicherheitsbeiwerte f{\"u}r die Nachrechnung
bestehender Massivbauwerke nach fib Bulletin 80 [1]
mit schwerpunktm{\"a}{\ss}iger Betrachtung der Widerstandsseite
auch Methoden zur Anpassung des Zielzuverl{\"a}ssigkeitsindex
nach fib Bulletin 80 [1] vorgestellt. Dar{\"u}ber hinaus wird das
Vorgehen an einem Anwendungsbeispiel erl{\"a}utert.},
  author       = {Weber, Michael and Caspeele, Robby and Schnell, J{\"u}rgen and Glock, Christian and Botte, Wouter},
  journal      = {Beton- und Stahlbetonbau},
  language     = {eng},
  number       = {4},
  pages        = {264--275},
  title        = {Das neue fib Bulletin 80 -- Teilsicherheitsbeiwerte f{\"u}r die Nachrechnung bestehender Massivbauwerke},
  url          = {http://dx.doi.org/10.1002/best.201700104},
  volume       = {113},
  year         = {2018},
}

Chicago
Weber, Michael, Robby Caspeele, Jürgen Schnell, Christian Glock, and Wouter Botte. 2018. “Das Neue Fib Bulletin 80 – Teilsicherheitsbeiwerte Für Die Nachrechnung Bestehender Massivbauwerke.” Beton- Und Stahlbetonbau 113 (4): 264–275.
APA
Weber, M., Caspeele, R., Schnell, J., Glock, C., & Botte, W. (2018). Das neue fib Bulletin 80 – Teilsicherheitsbeiwerte für die Nachrechnung bestehender Massivbauwerke. Beton- und Stahlbetonbau, 113(4), 264–275.
Vancouver
1.
Weber M, Caspeele R, Schnell J, Glock C, Botte W. Das neue fib Bulletin 80 – Teilsicherheitsbeiwerte für die Nachrechnung bestehender Massivbauwerke. Beton- und Stahlbetonbau. 2018;113(4):264–75.
MLA
Weber, Michael, Robby Caspeele, Jürgen Schnell, et al. “Das Neue Fib Bulletin 80 – Teilsicherheitsbeiwerte Für Die Nachrechnung Bestehender Massivbauwerke.” Beton- und Stahlbetonbau 113.4 (2018): 264–275. Print.