Ghent University Academic Bibliography

Advanced

Alltägliche Abnormitäten: Strukturen der Abweichung in Wilhelm Genazinos Romanen Mittelmäßiges Heimweh und Das Glück in glücksfernen Zeiten

Carolin Juliane Benzing UGent (2015) Gegen den Strich : das Subversive in der deutschsprachigen Literatur nach 1945. p.167-177
abstract
Wilhelm Genazino gehört zu jenen Autoren der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur, die in ihrem Werk Versuchsanordnungen eines subversiven Weltzugangs erproben. Dieser Umstand soll anhand von Mittelmäßiges Heimweh (2007) und Das Glück in glücksfernen Zeiten (2009) dargestellt werden. Beide Romane erscheinen diesbezüglich in besonderem Maße geeignet, da sie sowohl inhaltliche Aspekte als auch formale Techniken aufweisen, mit deren Hilfe die Subversion der (Text-)Normalität vorangetrieben wird. Die Sichtbarmachung dieser subversiven Strukturen soll auch verdeutlichen, dass es Genazinos Romanen, die gemeinhin als solche der ‚leisen Töne‘ gelten, keineswegs an Potential zu gesellschafts-, sogar systemkritischer Positionierung mangelt. Im Gegenteil lässt sich in ihnen die Macht der stillen Subversion erkennen, die als Gegenmodell zu einer reflexartigen Akzeptanz der Kategorien des Normalen in den Texten angeboten wird.
Please use this url to cite or link to this publication:
author
organization
year
type
bookChapter
publication status
published
subject
keyword
Wilhelm Genazino, Normalität, Norm, Subversivität, Gegenwartsliteratur
book title
Gegen den Strich : das Subversive in der deutschsprachigen Literatur nach 1945
editor
Gunther Martens UGent and Arvi Sepp
pages
167 - 177
publisher
Lit
place of publication
Berlin, Deutschland
ISBN
9783643122872
language
German
UGent publication?
yes
classification
B2
copyright statement
I have transferred the copyright for this publication to the publisher
id
2977119
handle
http://hdl.handle.net/1854/LU-2977119
alternative location
http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-12287-2
date created
2012-08-30 18:47:09
date last changed
2015-04-14 13:43:10
@incollection{2977119,
  abstract     = {Wilhelm Genazino geh{\"o}rt zu jenen Autoren der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur, die in ihrem Werk Versuchsanordnungen eines subversiven Weltzugangs erproben. Dieser Umstand soll anhand von Mittelm{\"a}{\ss}iges Heimweh (2007) und Das Gl{\"u}ck in gl{\"u}cksfernen Zeiten (2009) dargestellt werden. Beide Romane erscheinen diesbez{\"u}glich in besonderem Ma{\ss}e geeignet, da sie sowohl inhaltliche Aspekte als auch formale Techniken aufweisen, mit deren Hilfe die Subversion der (Text-)Normalit{\"a}t vorangetrieben wird. Die Sichtbarmachung dieser subversiven Strukturen soll auch verdeutlichen, dass es Genazinos Romanen, die gemeinhin als solche der {\quotesinglbase}leisen T{\"o}ne{\textquoteleft} gelten, keineswegs an Potential zu gesellschafts-, sogar systemkritischer Positionierung mangelt. Im Gegenteil l{\"a}sst sich in ihnen die Macht der stillen Subversion erkennen, die als Gegenmodell zu einer reflexartigen Akzeptanz der Kategorien des Normalen in den Texten angeboten wird.},
  author       = {Benzing, Carolin Juliane},
  booktitle    = {Gegen den Strich : das Subversive in der deutschsprachigen Literatur nach 1945},
  editor       = {Martens, Gunther and Sepp, Arvi},
  isbn         = {9783643122872},
  keyword      = {Wilhelm Genazino,Normalit{\"a}t,Norm,Subversivit{\"a}t,Gegenwartsliteratur},
  language     = {ger},
  pages        = {167--177},
  publisher    = {Lit},
  title        = {Allt{\"a}gliche Abnormit{\"a}ten: Strukturen der Abweichung in Wilhelm Genazinos Romanen Mittelm{\"a}{\ss}iges Heimweh und Das Gl{\"u}ck in gl{\"u}cksfernen Zeiten},
  url          = {http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-12287-2},
  year         = {2015},
}

Chicago
Benzing, Carolin Juliane. 2015. “Alltägliche Abnormitäten: Strukturen Der Abweichung in Wilhelm Genazinos Romanen Mittelmäßiges Heimweh Und Das Glück in Glücksfernen Zeiten.” In Gegen Den Strich : Das Subversive in Der Deutschsprachigen Literatur Nach 1945, ed. Gunther Martens and Arvi Sepp, 167–177. Berlin, Deutschland: Lit.
APA
Benzing, C. J. (2015). Alltägliche Abnormitäten: Strukturen der Abweichung in Wilhelm Genazinos Romanen Mittelmäßiges Heimweh und Das Glück in glücksfernen Zeiten. In Gunther Martens & A. Sepp (Eds.), Gegen den Strich : das Subversive in der deutschsprachigen Literatur nach 1945 (pp. 167–177). Berlin, Deutschland: Lit.
Vancouver
1.
Benzing CJ. Alltägliche Abnormitäten: Strukturen der Abweichung in Wilhelm Genazinos Romanen Mittelmäßiges Heimweh und Das Glück in glücksfernen Zeiten. In: Martens G, Sepp A, editors. Gegen den Strich : das Subversive in der deutschsprachigen Literatur nach 1945. Berlin, Deutschland: Lit; 2015. p. 167–77.
MLA
Benzing, Carolin Juliane. “Alltägliche Abnormitäten: Strukturen Der Abweichung in Wilhelm Genazinos Romanen Mittelmäßiges Heimweh Und Das Glück in Glücksfernen Zeiten.” Gegen Den Strich : Das Subversive in Der Deutschsprachigen Literatur Nach 1945. Ed. Gunther Martens & Arvi Sepp. Berlin, Deutschland: Lit, 2015. 167–177. Print.