Advanced search
1 file | 2.05 MB

Patienten-spezifisches Modell der Wandschubspannung von Aortenbogen

Bram Trachet (UGent) , Daniel Devos (UGent) , Julie De Backer (UGent) , Anne De Paepe (UGent) , Bart Loeys (UGent) and Patrick Segers (UGent)
Author
Organization
Abstract
Das Loeys-Dietz-Syndrom ist eine sehr aggressive genetische Erkrankung, die u.a. die Aneurysma-Bildung in der thorakalen Aorta induziert. Wenn dieses Aneurysma platzt, führt es in den meisten Fällen zum unmittelbaren Tod. Es ist daher essentiell, die Gründe der pathologischen Erweiterung der Aorta sowie die Wechselwirkungen zwischen genetischen und biomechanischen Faktoren bei der Entstehung und Progression der Erkrankung zu verstehen. Bis heute existieren keine aussagekräftigen (mechanischen) Parameter, die das Wachstum eines aortenaneurysmas vorhersagen können. Um einen Beitrag für die Entwicklung solcher Parameter zu leisten, untersuchten wir die Hämodynamik in der Aorta eines 26-jährigen männlichen Loeys-Dietz-Patienten.

Downloads

  • (...).pdf
    • full text
    • |
    • UGent only
    • |
    • PDF
    • |
    • 2.05 MB

Citation

Please use this url to cite or link to this publication:

Chicago
Trachet, Bram, Daniel Devos, Julie De Backer, Anne De Paepe, Bart Loeys, and Patrick Segers. 2011. “Patienten-spezifisches Modell Der Wandschubspannung Von Aortenbogen.” Computer Aided Medical Engineering 2 (1): 25–29.
APA
Trachet, B., Devos, D., De Backer, J., De Paepe, A., Loeys, B., & Segers, P. (2011). Patienten-spezifisches Modell der Wandschubspannung von Aortenbogen. COMPUTER AIDED MEDICAL ENGINEERING, 2(1), 25–29.
Vancouver
1.
Trachet B, Devos D, De Backer J, De Paepe A, Loeys B, Segers P. Patienten-spezifisches Modell der Wandschubspannung von Aortenbogen. COMPUTER AIDED MEDICAL ENGINEERING. 2011;2(1):25–9.
MLA
Trachet, Bram, Daniel Devos, Julie De Backer, et al. “Patienten-spezifisches Modell Der Wandschubspannung Von Aortenbogen.” COMPUTER AIDED MEDICAL ENGINEERING 2.1 (2011): 25–29. Print.
@article{1976589,
  abstract     = {Das Loeys-Dietz-Syndrom ist eine sehr aggressive genetische Erkrankung, die u.a. die Aneurysma-Bildung in der thorakalen Aorta induziert. Wenn dieses Aneurysma platzt, f{\"u}hrt es in den meisten F{\"a}llen zum unmittelbaren Tod. Es ist daher essentiell, die Gr{\"u}nde der pathologischen Erweiterung der Aorta sowie die Wechselwirkungen zwischen genetischen und biomechanischen Faktoren bei der Entstehung und Progression der Erkrankung zu verstehen. Bis heute existieren keine aussagekr{\"a}ftigen (mechanischen) Parameter, die das Wachstum eines aortenaneurysmas vorhersagen k{\"o}nnen. Um einen Beitrag f{\"u}r die Entwicklung solcher Parameter zu leisten, untersuchten wir die H{\"a}modynamik in der Aorta eines 26-j{\"a}hrigen m{\"a}nnlichen Loeys-Dietz-Patienten.},
  author       = {Trachet, Bram and Devos, Daniel and De Backer, Julie and De Paepe, Anne and Loeys, Bart and Segers, Patrick},
  issn         = {2190-0698},
  journal      = {COMPUTER AIDED MEDICAL ENGINEERING},
  language     = {ger},
  number       = {1},
  pages        = {25--29},
  title        = {Patienten-spezifisches Modell der Wandschubspannung von Aortenbogen},
  volume       = {2},
  year         = {2011},
}