Ghent University Academic Bibliography

Advanced

Die Suche nach bergenden Räumen als Reise- und Schreibprogramm: Annemarie Schwarzenbachs journalistische Afrika-Texte

Sofie Decock UGent and Uta Schaffers UGent (2012) ORBIS LITTERARUM. 67(1). p.1-24
abstract
Die Reiseschriften der Schweizer Autorin Annemarie Schwarzenbach (1908-1942) wurden in der Forschung vor allem als Topographien der Orientierungs- und Heimatlosigkeit gelesen, die von Narrativen des Identitatsverlusts und des Scheiterns durchzogen sind. Eine nahere Untersuchung ihrer bislang kaum beachteten journalistischen Afrika-Texte, die in den Jahren 1941 und 1942 entstanden, zeigt jedoch eine vermehrte textuelle Konstruktion nicht-illusorischer bergender und erwarmender Orte, die im Zeichen des fur das Schreiben der Autorin wichtigen diskursiven Konzepts der ,,liebenden Eroberung und Umarmung" steht. Diese als positiv erfahrenen Orte, denen ein heterotopischer oder auch utopischer Status eigen ist, weisen zudem eine Verwandtschaft auf mit unterschiedlichen Heimat-Konzepten, denen der Ruckgriff auf klassische, traditionelle Ursprungsmythen gemeinsam ist. Diese auffalligen Entwicklungen in Schwarzenbachs Werk lassen sich vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs lesen und verstehen und als Versuche werten, gegen die destruktiven Krafte des Kriegs anzuschreiben und alternative Raume des Schutzes und der Heimatlichkeit zu evozieren.
Please use this url to cite or link to this publication:
author
organization
alternative title
The search for the mountain area as a travel and writing program : Annemarie Schwarzenbach's journalistic texts of Africa
year
type
journalArticle (original)
publication status
published
subject
keyword
Reisetexte, Annemarie Schwarzenbach, Afrika, Heimat
journal title
ORBIS LITTERARUM
Orb. Litt.
volume
67
issue
1
pages
1 - 24
Web of Science type
Article
Web of Science id
000298914200001
ISSN
0105-7510
DOI
10.1111/j.1600-0730.2011.01035.x
language
German
UGent publication?
yes
classification
A1
copyright statement
I have transferred the copyright for this publication to the publisher
id
1266631
handle
http://hdl.handle.net/1854/LU-1266631
date created
2011-06-17 09:00:19
date last changed
2016-12-19 15:42:15
@article{1266631,
  abstract     = {Die Reiseschriften der Schweizer Autorin Annemarie Schwarzenbach (1908-1942) wurden in der Forschung vor allem als Topographien der Orientierungs- und Heimatlosigkeit gelesen, die von Narrativen des Identitatsverlusts und des Scheiterns durchzogen sind. Eine nahere Untersuchung ihrer bislang kaum beachteten journalistischen Afrika-Texte, die in den Jahren 1941 und 1942 entstanden, zeigt jedoch eine vermehrte textuelle Konstruktion nicht-illusorischer bergender und erwarmender Orte, die im Zeichen des fur das Schreiben der Autorin wichtigen diskursiven Konzepts der ,,liebenden Eroberung und Umarmung{\textacutedbl} steht. Diese als positiv erfahrenen Orte, denen ein heterotopischer oder auch utopischer Status eigen ist, weisen zudem eine Verwandtschaft auf mit unterschiedlichen Heimat-Konzepten, denen der Ruckgriff auf klassische, traditionelle Ursprungsmythen gemeinsam ist. Diese auffalligen Entwicklungen in Schwarzenbachs Werk lassen sich vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs lesen und verstehen und als Versuche werten, gegen die destruktiven Krafte des Kriegs anzuschreiben und alternative Raume des Schutzes und der Heimatlichkeit zu evozieren.},
  author       = {Decock, Sofie and Schaffers, Uta},
  issn         = {0105-7510},
  journal      = {ORBIS LITTERARUM},
  keyword      = {Reisetexte,Annemarie Schwarzenbach,Afrika,Heimat},
  language     = {ger},
  number       = {1},
  pages        = {1--24},
  title        = {Die Suche nach bergenden R{\"a}umen als Reise- und Schreibprogramm: Annemarie Schwarzenbachs journalistische Afrika-Texte},
  url          = {http://dx.doi.org/10.1111/j.1600-0730.2011.01035.x},
  volume       = {67},
  year         = {2012},
}

Chicago
Decock, Sofie, and Uta Schaffers. 2012. “Die Suche Nach Bergenden Räumen Als Reise- Und Schreibprogramm: Annemarie Schwarzenbachs Journalistische Afrika-Texte.” Orbis Litterarum 67 (1): 1–24.
APA
Decock, Sofie, & Schaffers, U. (2012). Die Suche nach bergenden Räumen als Reise- und Schreibprogramm: Annemarie Schwarzenbachs journalistische Afrika-Texte. ORBIS LITTERARUM, 67(1), 1–24.
Vancouver
1.
Decock S, Schaffers U. Die Suche nach bergenden Räumen als Reise- und Schreibprogramm: Annemarie Schwarzenbachs journalistische Afrika-Texte. ORBIS LITTERARUM. 2012;67(1):1–24.
MLA
Decock, Sofie, and Uta Schaffers. “Die Suche Nach Bergenden Räumen Als Reise- Und Schreibprogramm: Annemarie Schwarzenbachs Journalistische Afrika-Texte.” ORBIS LITTERARUM 67.1 (2012): 1–24. Print.