Ghent University Academic Bibliography

Advanced

'Das Ganze ist das (Un)Wahre': Broch und Musil im Spannungsfeld von Totalität und Fragment

Gunther Martens UGent (1998) RECHERCHES GERMANIQUES. 28. p.113-137
Please use this url to cite or link to this publication:
author
organization
year
type
journalArticle (original)
publication status
published
subject
journal title
RECHERCHES GERMANIQUES
Rech. ger.
volume
28
pages
113 - 137
ISSN
0399-1989
language
German
UGent publication?
yes
classification
A4
id
110437
handle
http://hdl.handle.net/1854/LU-110437
date created
2004-01-14 13:34:00
date last changed
2016-12-19 15:36:49
@article{110437,
  author       = {Martens, Gunther},
  issn         = {0399-1989},
  journal      = {RECHERCHES GERMANIQUES},
  language     = {ger},
  pages        = {113--137},
  title        = {'Das Ganze ist das (Un)Wahre': Broch und Musil im Spannungsfeld von Totalit{\"a}t und Fragment},
  volume       = {28},
  year         = {1998},
}

Chicago
Martens, Gunther. 1998. “‘Das Ganze Ist Das (Un)Wahre’: Broch Und Musil Im Spannungsfeld Von Totalität Und Fragment.” Recherches Germaniques 28: 113–137.
APA
Martens, Gunther. (1998). “Das Ganze ist das (Un)Wahre”: Broch und Musil im Spannungsfeld von Totalität und Fragment. RECHERCHES GERMANIQUES, 28, 113–137.
Vancouver
1.
Martens G. “Das Ganze ist das (Un)Wahre”: Broch und Musil im Spannungsfeld von Totalität und Fragment. RECHERCHES GERMANIQUES. 1998;28:113–37.
MLA
Martens, Gunther. “‘Das Ganze Ist Das (Un)Wahre’: Broch Und Musil Im Spannungsfeld Von Totalität Und Fragment.” RECHERCHES GERMANIQUES 28 (1998): 113–137. Print.